Shell Markenpartner
Energie Direct ist Partner der eFuel Alliance Österreich

Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung und erfordert gemeinsame Lösungen. Sowohl die eFuel Alliance als auch wir, Energie Direct, bekennen uns zu den EU-Klimaschutzzielen 2050 und möchten als Mitglied maßgeblich dazu beitragen, die Energiewende erfolgreich voranzutreiben. 

Was ist die eFuel Alliance?

Genauer gesagt, ist die eFuel Alliance Österreich eine brachenübergreifende Interessensgemeinschaft (Mineralölindustrie, Automobil- und Automobilzuliefererindustrie, Maschinen und Anlagenbau, Forschung und Wissenschaft, usw.) die sich für die industrielle Produktion von klimaneutralen synthetischen flüssigen Kraft- und Brennstoffen aus erneuerbaren Energien einsetzt.
Wir sind der Überzeugung, dass es den Einsatz technologischer Innovationen und einer Technologieoffenheit bedarf, um die Wende voranzutreiben. Strombasierte eFuels sind eine Alternative zu herkömmlichen flüssigen Kraft- und Brennstoffen und hervorragend geeignet, um CO2-reduziert Wärme und Mobilität zu gewährleisten.

 
© Weinwurm Fotografie: links Jürgen Roth, Präsident eFuel Alliance Österreich und Hans-Peter Hintermayer, Geschäftsführer Energie Direct

Mit folgenden Maßnahmen will die eFuel Alliance Österreich die Energiewende mitgestalten:
Technologieoffenheit in der Klimaschutzpolitik:

Die Mitglieder der eFuel Alliance Österreich sind davon überzeugt, dass es einen technologieoffenen Ansatz bedarf, der auch den Einsatz synthetischer flüssiger Kraft- und Brennstoffe fördert.

Ganzheitliche Entwicklung einer Wirtschaft für Wasserstoff-Folgeprodukte in Europa:

Global kann eine technologische Vorreiterrolle eingenommen werden, indem die Produktion und die Anwendung von wasserstoffbasierten Produkten, wie eFuels, unterstützt werden.

Umstellung der Energiesteuer:

Der positive Betrag, den eFuels und nachhaltige Biokraftstoffe für den Klimaschutz leisten, sollte bei der Energiesteuer berücksichtigt werden. 

Anrechenbarkeit auf CO2-Flottengrenzwerte:

Der Einsatz von eFuels erzielt eine Einsparung der Treibhausgase und sollte unbedingt bei der Anrechnung der EU-CO2-Flottengrenzwerte bedacht werden.

Internationale Zusammenarbeit zum Aufbau einer globalen Produktion stärken:

Global erzeugter Strom aus erneuerbaren Energien kann mithilfe von eFuel erstmals weltweit genutzt werden. eFuels sind leicht speicherbar, transportabel und bieten die Möglichkeit, erneuerbare Energien in Form von flüssiger Energie bereitzustellen.

Industrielle Produktion von eFuels fördern:
Die Errichtung von Pilotprojekten soll möglichst rasch eine eFuel-Produktion für Industrien ermöglichen.
eFuel Alliance Österreich
Weitere Informationen zur eFuel Alliance Österreich finden Sie hier! 
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (EnergieDirect Austria GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: