Suche
|
Shell Markenpartner
Heizölpreis: Es bleibt spannend!

Der Ölpreis an den internationalen Börsen pendelt mit erhöhter Volatilität um die 70-Dollar-Marke. Die nationalen Heizölpreise folgen der gestrigen Aufwärtskorrektur beim Rohöl und sind zunächst mit deutlichen Aufschlägen von bis zu 0,7 Cent in den Mittwoch gestartet. Die Kaufaktivität der Verbraucher, die zu Wochenbeginn den bisherigen Jahreshöchststand erreicht hat, flaut prompt und deutlich ab.

Nachdem die Ölpreise am Mittwochvormittag zunächst erneut Gewinne verbuchen konnten, sorgt am frühen Nachmittag eine Meldung für einen Kursrutsch, der den Rohölpreis (Brent) wieder knapp unter 70 Dollar drückt. Laut Nachrichtensender CNBC hat die US-Regierung vor, die OPEC+ aufzufordern, ihre Ölförderung stärker als geplant anzuheben, um weiter steigenden Benzinpreisen in den USA entgegenzuwirken. Was genau das Weiße Haus plant, blieb zunächst unklar und von OPEC-Seite ist keine Reaktion bekannt. Für Heizölkunden und Autofahrer bleibt aktuell positiv festzuhalten, dass die kurzfristige Aufwärtskorrektur am Ölmarkt gestoppt ist. Generell ist der starke Aufwärtstrend, der im gesamten ersten Halbjahr zu beobachten war, kein Selbstläufer mehr. Die Entwicklung des Marktumfeldes ist weniger eindeutig und in den Ölpreis kommt mehr und mehr Bewegung – erhöhte Abwärtsspielräume inklusive.

Mit Blick auf die hiesigen Heizölpreise bleibt eine intensive Beobachtung angeraten. Der Preisrücksetzer, der am Montag seinen vorläufigen Höhepunkt fand, währte nur kurz. Der Markt in Österreich reagiert laut HeizOel24-Statistik etwas träger, sodass Kunden hier auch heute noch die Möglichkeit haben, sich zu den günstigsten Konditionen seit sogar Ende Juni zu bevorraten. Ein Liter Heizöl in Österreich kostet durchschnittlich 73 Cent. Die weiteren Aussichten gestalten sich wechselhaft, was durchaus positiv zu sehen ist. Die Heizölpreistendenz ist nicht mehr eindeutig aufwärtsgerichtet und stärker schwankende Tagespreise bieten auch im Wochenverlauf mehr Raum für Spekulationen.

Börsendaten:

Mittwoch 11.08.2021 - 14:03 Uhr Schluss Vortag 10.08.2021 Veränderung zum Vortag
Rohöl Brent Crude 69,77 $ pro Barrel 70,86 $ pro Barrel -1,54%
Gasöl 573,00 $ pro Tonne 578,50 $ pro Tonne -0,95%
Euro/Dollar 1,1717 $ 1,1719 $ -0,02% (konstant)
alle Angaben ohne Gewähr @ interaid GmbH
zurück
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (EnergieDirect Austria GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: