Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren
Jetzt Klimaneutral

Heizöl bestellen

1
2
? Bitte geben Sie hier Ihren Heizölbedarf an.
Nach dem Login bzw. der Registrierung kommen Sie zur Produktauswahl. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie sofort Heizöl bestellen, einen Wunschpreis eingeben möchten oder den aktuellen Heizölpreis berechnen möchten.

Zum Kundenbereich

Noch nicht registriert?

News

Die Öl- und Heizölpreise sind leichter in die neue Handelswoche gestartet. An den internationalen Rohstoffbörsen dominiert die Skepsis und die Kurse für Rohöl und Gasöl kommen nicht auf die Beine. Entsprechend zeigen sich auch die Heizölpreise in der DACH-Region etwas niedriger als am Freitag.
Die Öl- und Heizölpreise bewegen sich auch zum Schluss der Woche kaum. Die Inlandspreise für Heizöl fallen marginal. Die Verbrauchernachfrage bleibt verhalten und geht sogar noch weiter zurück.
Die Öl- und Heizölpreise sind wenig verändert in den Donnerstag gestartet.
Die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz ziehen am Mittwoch leicht an und erhöhen sich um durchschnittlich 0,3 Cent.
Die Ölpreise an den internationalen Börsen sind im gestrigen Tagesverlauf deutlich gefallen und verharren heuten auf dem ermäßigten Niveau.
Die Öl- und Heizölpreise sind deutlich leichter in die neue Woche gestartet.
Die Ölpreise zeigen sich im frühen Mittwochhandel aufgrund der Spannungen zwischen Washington und Peking weicher. Die Abwärtsbewegung bei den Heizölpreisen dreht im Tagesverlauf.
Rohöl und Gasöl (Börsenwert für Heizöl und Diesel) haben einen Großteil ihrer Gewinne über Nacht wieder abgegeben. Die Heizölpreise in Österreich werden in der Folge kaum verändert erwartet.
Die Ölpreisentwicklung gestaltet sich über das Wochenende hinaus volatil und mit einem leichten Anstieg.
Die Notierungen in Österreich, die bereits abgesackt waren, können tendenziell am Freitag leicht zulegen.
Zwar stützen die gestrigen API-Daten die Ölpreise, dennoch können Verbraucher heute zunächst auf leichte Preissenkungen für Heizöl setzen. Je nach Region kostet ein Liter des flüssigen Brennstoffs 0,4 Cent weniger. Mit dem ungemütlichen Herbstwetter zieht auch die Nachfrage an.
Bei den Heizölpreisen geht es heute leicht abwärts. Durchschnittlich 0,4 Cent pro Liter. Die Produktion der saudischen Ölanlagen hat sich stabilisiert und läuft nun wieder auf normalem Niveau.

Die Ölpreise starteten etwas fester in den Dienstag, nachdem b...
1 von 69