Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Heizöl bestellen

1
2
? Bitte geben Sie hier Ihren Heizölbedarf an.
Nach dem Login bzw. der Registrierung kommen Sie zur Produktauswahl. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie sofort Heizöl bestellen oder einen Wunschpreis eingeben möchten.

Zum Kundenbereich

Noch nicht registriert?

Förderung - Heizen mit Öl

Geförderte Effizienzmaßnahmen

Wenn Sie Ihre alte Heizanlage (egal ob Öl, Gas, Holz, Kohle, etc.) auf eine moderne Öl-Brennwertanlage austauschen erhalten Sie von der HMÖ GmbH für einen neuen Öl-Brennwertkessel folgende einmalige, nicht rückzahlbare Förderungen:

  • 2.500,- Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Ein- oder Zweifamilienhaus austauschen.
  • 3.000,- Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Mehrfamilienhaus (3-10 Wohneinheiten) austauschen.
  • ab 5.000,- Euro, wenn Sie einen alten Kessel für ein großvolumigen Wohnbau (ab 11 Wohneinheiten) austauschen.

Die neuen Förderhöhen gelten ab 30.06.2016 bis zum Ausschöpfen der zur Verfügung stehenden Mittel, längstens aber bis zum 31.12.2016. Die Antragstellung muß vor Erneuerung der Anlage erfolgen. Für Industrie- und Gewerbeanlagen erhalten Sie eine Individual-Förderung.

Informieren Sie sich - es lohnt sich!

Antragsformular

Die Homepage von Heizen mit Öl ist unter folgendem Link erreichbar: www.heizenmitoel.at

Infos zur Förderung "Heizen mit Öl"

Österreichs Mineralölindustrie und der Energiehandel setzen einen Paukenschlag auf dem Energiesektor: Ab 1. Mai 2009 werden private und gewerbliche Antragsteller für jede neu installierte Ölheizung, die mit moderner Technologie ausgestattet ist, mit einer einmaligen nicht zurückzahlbaren Förderung unterstützt. Die Antragstellung und Vergabe steht jedem Haushalt und Gewerbebetrieb offen, die Vergabe der ausschließlich nicht öffentlichen aufgebrachten Mittel erfolgt unbürokratisch und auf Grundlage transparenter Richtlinien.
Die Förderungsinitiative ist damit ein enormer Anreiz für den Umstieg auf effiziente und emissionsarme Ölheizungs-Technologie.

  • Bis 2016 Gesamt-Volumen von 130 Mio. € vorgesehen
  • Private und gewerbliche Antragsteller werden gefördert
  • Energieeffizienz- und Klimaschutzinitiative der Mineralölwirtschaft 

Hintergrund dieser Initiative ist das Bekenntnis der beteiligten Branchen und Unternehmen zu den Energieeffizienz- und Klimaschutzzielen Österreichs, die nur mit einem substanziellen Beitrag des Raumwärmesektors zu erreichen sind. Rund 25 % der Gesamthaushalte heizen mit Heizöl. Die Ölheizung hat damit ca. 43 % Anteil an allen Zentralheizungen Österreichs und steht in der Verantwortung, ihren Beitrag dazu zu leisten. Um dieses Bekenntnis umzusetzen, haben die Fachverbände Mineralölindustrie und Energiehandel der Wirtschaftskammer Österreich sowie das IWO-Österreich (Institut für wirtschaftliche Ölheizung) die "Heizen mit Öl GmbH" gegründet, die mit der operativen Abwicklung des Förderungsprogramms betraut ist.

Die Ziele der Förderaktion sind:

  • Reduktion des Energieverbrauches durch Effizienzsteigerung
  • Erhöhter Kundennutzen und Klimaschutz
  • Impulse für Österreichs Wirtschaft

Klares Bekenntnis zur Energieeffizienz

Mag. Martin Reichard, Geschäftsführer der Heizen mit Öl GmbH sowie des IWO-Österreich: "Mit diesem Fördermodell bieten wir rund 900.000 Haushalten, die mit Öl heizen, die Möglichkeit, ohne großen Investitionsaufwand auf modernste, effiziente und emissionsarme Technologie umzusteigen. Bis 2016 sind jährlich rund 15 Mio. Euro als Förderungsvolumen geplant, sodass die gesamte Initiative auf rund 130 Mio. Euro kommt. Etwas Vergleichbares hat es in Österreich - und auch darüber hinaus - bisher nicht gegeben." Ein Energieträgerwechel ist immer teuer und problematisch. Der geringere Verbrauch moderner Ölbrennwerttechnologien und der damit verbundenen signifikaten Kostenreduktion, gestattet es dem Kunden beim sauberen und sicheren System Ölheizung zu verbleiben.

Unbürokratische Abwicklung

Die Förderung steht jedem Haushalt und Gewerbebetrieb offen, der von einer älteren Ölheizung (mindestens 10 Jahre alt) auf eine moderne Ölheizung (auf Basis Öl-Brennwerttechnologie oder ein vergleichbar effizientes Ölheizungs-System) umrüstet.

Das Antragsformular
Die Homepage von Heizen mit Öl ist unter folgendem Link erreichbar: www.heizenmitoel.at

Heizöl bestellen

1
2
? Bitte geben Sie hier Ihren Heizölbedarf an.
Nach dem Login bzw. der Registrierung kommen Sie zur Produktauswahl. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie sofort Heizöl bestellen oder einen Wunschpreis eingeben möchten.